Forschung

 

Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. sind auch im Bereich

Forschung und Lehre tätig bzw. schreiben Artikel für Fachzeitschriften

und Tagespresse. Sie finden hier aktuelle Forschungsergebnisse

und Veröffentlichungen dieser Mitglieder zum Download.


Frauen und Karriere-was sagen die Frauen zur „Frauenquote“- Ergebnisse der ersten Studie  Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.

Frau Prof. Dr. Sen. h.c. Susanne Ertle-Straub, Nürtingen , hat anlässlich der Visionale 2011 in Frankfurt eine Studie durchgeführt. Diese finden Sie in der Anlage.


August 2018

Generation Z – Marktstudie „Was die Wirtschaft denkt – und die Jugend will“

 

Das Competence Center Process Management Real Estate hat sich in seiner zwölften Marktstudie der Generation Z gewidmet.

Unter dem Forschungstitel: ‚Was die Wirtschaft denkt – und die Jugend will!‘ wurden Erwartungen der Wirtschaft den Bedürfnissen der Jugend gegenübergestellt.

 

Im Anhang finden Sie zu dieser Differenzanalyse folgende Unterlagen

 


Oktober 2016

Studie: Frauen in der deutschen Immobilienwirtschaft – ein aktuelles Stimmungsbild

 

Die Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. haben in Zusammenarbeit mit einer Projektgruppe der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt eine empirische Studie über die Situation von Frauen in der Immobilienbranche erarbeitet. Es ging um zentrale Fragen wie Aufstiegschancen, Gehälter, Aus- und Fortbildung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie hier. Wenn Sie an weiteren Details Interesse haben, wenden Sie sich bitte an mail@immofrauen.de


Oktober 2016

< PMRE Monitor 2016: Warum IT-Projekte scheitern – und wodurch sie erfolgreich werden

 

Vor dem Hintergrund der Aktualität des Megatrends Digitalisierung stellt sich das Competence Center Process Management Real Estate (CC PMRE) die Frage, wie der digitale Veränderungsprozess erfolgreich gemeistert wird. In seiner achten Marktstudie untersucht das CC PMRE daher Gefahren und Erfolgsfaktoren der Digitalen Transformation.


April 2015

< PMRE Monitor 2015: Externes Benchmarking – Interne Kostenoptimierung

 

Benchmarking ist der strukturierte Vergleich der eigenen Leistung mit einem definierten Optimum. Ziel des Benchmarkings ist, eigene Defizite zu erkennen, die Prozessen, Methoden und Produkten entsprechend anzupassen und die Lücke zum Optimum systematisch zu schließen.
Die aktuelle PMRE-Marktstudie zeigt Ihnen:
· Welche Effizienzsteigerungspotenziale auf dem Markt existieren,
· welche Kennzahlen für Transparenz sorgen und
· welche Strategien im Benchmarking gewinnbringend sind.
Das Competence Center Process Management Real Estate (CC PMRE) hat in seiner sechsten Marktstudie Benchmarking-Methoden der Immobilienwirtschaft analysiert. Die Ergebnisse sollen Sie inspirieren, Ihr eigenes Benchmarking-Konzept zu prüfen, Optimierungspotenziale zu entdecken und den Weg zum Optimum konsequent zu bestreiten


Juli 2014

< PMRE Monitor 2014 Megatrends

 

Zukunftsforscher weltweit sind sich darüber einig, dass die sogenannten
Megatrends die Gesellschaft in den nächsten Jahren nachhaltig verändern
werden.

Diese Entwicklungen erfordern auch in der Immobilienwirtschaft ein
grundlegendes Umdenken.
Der demografische Wandel, die zunehmende Urbanisierung, die

Entwicklung digitaler Welten oder die Volatilität der

Kapitalmärkte – diese und andere Megatrends bieten zahlreiche Chancen,

erfordern aber auch neue Geschäftsstrategien.
Deshalb ist es entscheidend, rechtzeitig neue Ansätze zu finden
und sich intelligent vorzubereiten.
Aber welche Lösungen und Ansätze sind vielversprechend, und wie stellen
Sie schon heute die Weichen richtig?

 

Das Competence Center Process Management Real Estate (CC PMRE)

hat in seiner fünften Marktstudie die Trends mit der höchsten

Relevanz ermittelt und durch Befragungen des Marktes bewertet.

 

In der Dokumentation der Ergebnisse sind die wichtigsten Wissensinhalte

aufgezeigt, auf deren Grundlage sich künftige Potenziale ausschöpfen lassen.

Die Ergebnisse dokumentieren das notwendige Wissen, um die künftigen

Potenziale gewinnbringend zu nutzen.


Juni 2014

PMRE MONITOR Spezial IT in der Immobilienwirtschaft 2014

 

Zahlen, Daten, Fakten! Die Immobilienbranche ist von einer Informationsflut
und einem stetig steigenden Reporting-Bedarf geprägt. Wie bekommt man
diesen Datendschungel in den Griff?

Welche IT-Systeme unterstützen Sie in Ihren Arbeitsprozessen?

Und was für Lösungsansätze haben andere Marktteilnehmer bereits

erfolgreich umgesetzt?

 

Die vorliegende Studie gibt u. a. Antwort auf diese Fragen und stellt Ihnen
Best-Practice-Beispiele namhafter Unternehmen vor.

In Interviews beziehen anerkannte Branchenexperten Stellung zu

IT-bezogenen Themen und geben wertvolle Erkenntnisse aus ihrem

Erfahrungsschatz preis.

 

Abschließend zeigen die Ergebnisse unserer Marktanalysen der

letzten Jahre, welchen Stellenwert die IT in der Immobilienwirtschaft hat

und welche Herausforderungen noch zu meistern sind.

 

Dr. Marion Peyinghaus, pom+international GmbH
Prof. Dr.-Ing. Regina Zeitner, HTW Berlin


2012 Nachhaltiges Immobilienmanagement Deutschland

 

Dr. Marion Peyinghaus, pom+international GmbH
Prof. Dr.-Ing. Regina Zeitner, HTW Berlin

 

2012 PMRE Monitor 2012 Endstand