Immofrauen stellen sich vor – Teil 2 Fachgruppe Innovation

Was steckt hinter dem Wort “Fachgruppe Innovation”?

Der Begriff Innovation steht für neue Ideen und Erfindungen und für deren wirtschaftliche Umsetzung. Die Fachgruppe Innovation beschäftigt sich mit digitalen Diensten und Technologien für die Bau- und Immobilienwirtschaft. Welche smarten Dienste schaffen für die Bau-, Wohnungs- oder Immobilienwirtschaft einen Mehrwert? 

Zu diesen Themen gehören u.a.  Smart Home – Lösungen, Sensorik oder Technologien für einen schlüssellosen Zugang für Mehrfamilienhäuser und Bürogebäude.

 

Welches Angebot hat die Fachgruppe für ihre Mitglieder und Interessenten?

Wir möchten einen Überblick über den Stand der digitalen Transformation und zu neuesten Entwicklungen im Bereich Immobilien- und Bauwirtschaft geben. Ein weiteres zentrales Anliegen für die Fachgruppe Innovation ist die Diskussion zu Themen, die für die Immobilien- und Bauwirtschaft bereits von Bedeutung sind oder zukünftig von Bedeutung sein werden. Dazu gehören beispielsweise Lösungen der Robotik, Künstlichen Intelligenz und das Internet der Dinge (IoT).

Als Fachgruppe sind wir Ansprechpartner für unsere Mitglieder zu smarten Technologien und möchten einen kostenfreien Mehrwert für unsere Mitglieder bieten. Zusätzlich möchten wir zur Erhöhung und Sichtbarkeit des Frauenanteils in den MINT Wissenschaften (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) beitragen.

 

Wenn Sie sich für das Thema Innovation und Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft interessieren oder aktiv daran mitwirken möchten, melden Sie sich per E-Mail an unter innovation@immofrauen.de

 

Sind in der Fachgruppe nur Frauen oder auch Männer willkommen?

Die Fachgruppe Innovation arbeitet netzwerkintern und ist eine Plattform zum Fachaustausch.

Es sind auch offene Veranstaltungen geplant, an welchen interessierte Männer und Frauen außerhalb des Netzwerkes teilnehmen können. Die Veranstaltungen werden auf unserer Website veröffentlicht.

 

Was ist der Unterschied der Fachgruppe zu den Regionalgruppen der Immofrauen und wie entstehen die Fachthemen?

Die Fachgruppe Innovation arbeitet überregional und beschäftigt sich mit der Digitalisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Wir orientieren uns mit den geplanten Workshops an den Interessen der Fachgruppenmitglieder, den Neuheiten am Markt und an den Bedürfnissen der Immobilienbranche. Wir stellen innovative Lösungen vor und greifen aktuelle Herausforderungen im Hinblick auf zukünftige Gebäudeanforderungen und smarte Dienste auf.

 

Welche Veranstaltungen sind zukünftig geplant?

Als nächste Veranstaltung am 11.05.2020 ist ein Innovation-Day mit dem Schwerpunkt IoT in der Immobilienwirtschaft geplant.

Wir warten derzeit ab, wie sich die Gesamtsituation in Deutschland entwickelt, und entscheiden sehr spontan, ob wir diesen Termin halten oder verschieben (Stand April 2020).

 

Was bedeutet für Sie das 20-jährige Jubiläum der Immofrauen?

Das 20-jährige Jubiläum ist für uns ein großartiger Meilenstein und steht für die kontinuierliche, ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder in dieser Zeit. Unser Netzwerk ist mit viel Herzblut und Know-how unserer Immobilien-Professionals stetig gewachsen und vereint inzwischen mehr als 1.000 Mitglieder in 13 Regionalgruppen. Es gibt nach wie vor großen Bedarf, Frauen gezielt in Beruf und Karriere sowie den weiblichen Nachwuchs in der Branche zu fördern.

 

Katrin Williams: „Ich bin seit 2018 Mitglied der Immofrauen. 2018 hatte ich das Glück eine neue Regionalgruppe Leipzig mitzugründen. Ebenso ist auch in diesem Jahr die Fachgruppe Innovation entstanden. Aufgrund meiner Tätigkeit als Vorstandsvorsitzende des Vereins habe ich die regionalen und fachlichen Tätigkeiten an andere Frauen abgegeben. Die Fachgruppe Innovation bekommt im Mai 2020 eine neue Leiterin, Frau Claudia Spiegel. Das Netzwerk der Immofrauen gibt mir privat und auch beruflich einen großen Mehrwert. Ich freue mich ein Teil des Teams zu sein und den Verein ehrenamtlich zu unterstützen.“

 

Katrin Williams (Vereinsvorsitzende)  

 

Claudia Spiegel (Leiterin der FG Innovation ab 05/2020)