KLUG. STARK. VERNETZT: Die Zukunft ist weiblicher!

An qualifizierten Frauen in der Immobilienwirtschaft mangelt es nicht, trotzdem sind die Chefsessel in der Branche immer noch fast nur mit Männern besetzt. Damit verschenkt einer der größten Wirtschaftszweige Deutschlands zahlreiche Chancen angesichts von Herausforderungen wie der Digitalisierung, dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und dem demographischen Wandel. Das wollen wir ändern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katrin Williams (Vorsitzende der Immofrauen)

 

Der Verein „Frauen in der Immobilienwirtschaft“ bietet seit 20 Jahren für die Frauen eine Plattform zum Erfahrungs- und Ideenaustausch und fördert mit ca.180 Veranstaltungen pro Jahr in 13 Regionen das aktive Netzwerken. Der Verein schafft eine öffentlichkeitswirksame Interessenvertretung und steigert dadurch die Zahl der Entscheidungsträgerinnen in der Immobilienbranche. Dabei werden die beruflichen Leistungen von Frauen in der Immobilienbranche in den Mittelpunkt gerückt und machen das Potenzial der Frauen in ihrem Berufsfeld sichtbar.

 

Sind Unternehmen durch mehr Frauen Power in den Chefetagen überhaupt erfolgreicher? Absolut! Gemischt besetzte Führungsteams treffen bessere Entscheidungen, können durch ihren breiten Erfahrungshintergrund flexibler reagieren und ziehen die besten Talente an.
Das belegen zahlreiche Studien.

 

Durch unsere Vereinsaktivitäten werden erfolgreiche Frauen in der Immobilienbranche sichtbar! Aber es gibt noch Luft nach oben!

Wir unterstützen deshalb – neben zahlreichen Unternehmen, Verbänden sowie Vertreter/-innen aus Politik, Wirtschaft, Stiftungen und Wissenschaft – die Initiative FRAUEN !N FÜHRUNG (F!F). Die Initiative setzt sich für mehr Frauen in Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft ein und will die Branche mit mehr Vielfalt an der Spitze fit für die Zukunft machen. Zu den drei Bausteinen von F!F gehören:

 

  • eine Interviewserie mit prominenten Führungspersönlichkeiten der Branche
  • eine wissenschaftliche Branchenbefragung zum Thema Frauen in Führung
  • eine Social Media Kampagne, die anhand von Best Practices aufzeigt, wie ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern in den Führungsebenen der Immobilienunternehmen gelingen kann

 

Die Initiative wendet sich gezielt an Unternehmen, die sich durch eine Mitgliedschaft bei F!F als fortschrittliche und attraktive Arbeitgeber präsentieren und aktiv in die Social Media Kampagne von F!F eingebunden werden. Mitglied können sowohl große, bundesweit tätige Unternehmen als auch lokale oder regionale Firmen, die mit ihrer Mitgliedschaft an Sichtbarkeit gewinnen und ein starkes Signal für mehr Vielfalt in der Branche setzen wollen. Alle Infos zu einer Mitgliedschaft und deren Vorteile für Unternehmen gibt es auf: www.frauen-in-fuehrung.info/mitglied-werden/.

 

 

 

Anne Tischer (Gründerin und Vorsitzende der Initiative FRAUEN !N FÜHRUNG)

Copyright: Jessica Schäfer